Stammbaum Hawlitschek,Havlicek,Wania,Vana,Czepa,Parfum Miniaturen, Solids

     

Ludwig Leichner,

 

geb. 1836 in Mainz, absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Bariton

und wurde ein hochgelobter und beachteter Sänger.

 

Trotzdem ließ er nie von seiner Leidenschaft, der Chemie.

1873 gründete er in Berlin seine "Poudre- und Schminkenfabrik".

Er entwickelte die erste bleifreie Bühnenschminke und das erste Puder ohne Glycerin.

 

1879 bekam er dafür sowohl in Berlin, als auch in Paris hohe Auszeichnungen

und übernahm so die internationale Führung sowohl auf dem Gebiet der Theaterschminke,

als auch auf dem Gebiet der dekorativen Kosmetik.

1897 wurde er dafür zum "königlich preussischen Kommerzienrat" ernannt.

 

Nach seinem Tod im Jahr 1912 wurde das Unternehmen von seinem Sohn Siegfried Ludwig weitergeführt

und blieb bis 1998 in Familienbesitz.

Bis 2003 übernahm Gereon Sandhage.

Danach wurde Leichner von der Polyco GmbH übernommen,

die bis heute nach den Leitsätzen von Ludwig Leichner weiterproduziert, u. a. ohne Tierversuche und in viel Handarbeit.

 

Leichner

Leichner